Was ist ein Korrektorat und wie wird es durchgeführt?

Ein Korrektorat konzentriert sich ganz auf die korrekte Sprache. Es umfasst die Verbesserung von Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung. Inhaltliche Fehler und stilistische Elemente wie Wiederholung, Ausdrucksweise, Satzstellung, Bildlichkeit/Metaphern etc. sind nur im Lektorat enthalten.

Der Duden erkennt häufig mehrere Schreibweisen an. In diesen Fällen passe ich auf diejenige Schreibweise an, die im Text häufiger genutzt wird. Natürlich ist es möglich, im Vorfeld eine entsprechende Absprache dazu zu treffen.

Anpassungen der Rechtschreibung nehme ich direkt im Text vor. Meistens arbeite ich dabei in Word. Aber auch die Überarbeitung einer PDF-Datei ist möglich. Natürlich beherrsche ich die offiziellen Korrekturzeichen nach DIN 16511 und korrigiere auch Print-Texte. Im Sinne der Umwelt bitte ich davon insbesondere bei längeren Texten abzusehen.
Die Änderungen sind immer nachverfolgbar und im Nachhinein vom Kunden anzunehmen oder abzulehnen, gegebenenfalls sogar einzuarbeiten. Planen Sie die Korrekturschleifen in Ihren zeitlichen Ablauf ein! 
Zusätzlich arbeite ich mit Kommentaren, um meinen Kunden transparent zu machen, weshalb gewisse Anpassungen vorgenommen habe.

Das Korrektorat ist an dieser Stelle abgeschlossen. Eine weitere Überarbeitungsschleife meinerseits ist nicht notwendig.

Auf Wunsch erstelle ich gegen Aufpreis eine Übersicht mit häufigen Fehlern und den dazugehörigen Regeln. Das kann vor allem bei längeren Texten sinnvoll sein.

Anwendungsgebiete

Ganz ehrlich – Fehler machen wir alle. Bevorzugt dann, wenn es schnell gehen muss. Sicher müssen auch nicht alle Texte 100 % korrekt sein. Schreiben Sie etwas Flüchtiges wie eine E-Mail oder eine Whatsapp-Nachricht kann sich schon mal der ein oder andere Fehler einschleichen. Wichtig wird das Korrektorat in den Texten, mit denen Sie sich und Ihre Marke dem gesamten Kundenstamm oder der Öffentlichkeit präsentieren. Das kann Ihre Website sein, aber auch ein Flyer, eine Rundmail oder eben klassich das Buch, die Zeitschrift oder eine Abschlussarbeit.

Vielleicht sind Sie nicht Muttersprachler oder Sie haben einen Redakteur, der Inhalt und Stil toll hinbekommt, aber bei dem sich immer mal wieder Fehler einschleichen? Hier hilft Ihnen das Korrektorat dabei, sich und Ihr Unternehmen professionell zu präsentieren.

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie ein Korrektorat oder ein Lektorat beauftragen wollen? Senden Sie mir einfach den Text oder einen Teil davon zu und wir sprechen gemeinsam darüber!


Preise

Der Aufwand richtet sich nach Schwierigkeitsgrad und Qualität der Texte.
Keine Mehrwertsteuer, da Kleinunternehmerregelung.

ab 35 € je Stunde
oder ab 3 € pro Normseite (1500 Zeichen inkl. Leerzeichen)